• E3/DC Quattroporte
  • Stromspeicher für Privat, Gewerbe und Nachrüstung

    Modulare Energieversorgung mit der Quattroporte-Serie von E3/DC

    Geräte der Quattroporte-Serie sind für die flexible Speicherung und den Eigenverbrauch von selbst produziertem Strom aus PV-Anlagen und anderen Energiequellen vorgesehen. Da der Einsatz der Quattroporte-Serie im AC-geführten Betrieb erfolgt, ist die Voraussetzung zur Speicherung von Strom das Vorhandensein netzkonformen Wechselstroms. Im Beispiel von PV-Anlagen geschieht dies über einen bereits vorhandenen PV-Wechselrichter. Damit ist die Quattroporte Serie insbesondere für den Nachrüstbetrieb von PV-Anlagen geeignet.

    Der im AC-Stromspeicher integrierte Batteriewechselrichter wandelt den netzkonformen Wechselstrom in Gleichstrom um, der dann in den Batterien gespeichert werden kann. Wird dem Batteriespeicher Strom für den Hausverbrauch entnommen, wird der Gleichstrom wieder zu Wechselstrom umgewandelt und im Haus je nach Bedarf verteilt.

    Der Aufbau der Quattroporte-Serie ist modular und so individuell auf Ihre Wünsche anpassbar, ob als Privat- oder Gewerbekunde. Und dies in jeder Leistungsklasse und mit jeder Kapazität.

    Das senkrecht aufzustellende Gehäuse verfügt über vier Fächer, in denen die einzelnen Module des Quattroporte senkrecht neben- und übereinander eingeschoben werden können. 

    Speicherung

    Als Batteriemodul steht ein 5,3kWh Modul zur Verfügung und die maximal nutzbare Kapazität in einem Quattroporte-Gehäuse beträgt 21,1kWh (4 Module) und kann als Komplettsystem bis zu 63,4kWh (12 Module) zusammengeschlossen werden. Weitere Systeme können im Energiefarming beliebig erweitert werden.

    Alle Batteriemodule haben einen Wirkungsgrad von bis zu 98% und haben modernste Lithium-Ionen-Batterietechnik. Alle Systeme sind zeitlich unbegrenzt nachrüstbar, haben keine Zyklenbegrenzung* und einen extremst niedrigen Eigenverbrauch (17 Jahre im Sleep-Modus bis die Batterie entladen ist).

    Leistung

    Die Leistung zum Netz wird über einzelne Batteriewechselrichter-Module (2,0kW Leistung) erzeugt. Es können bis 3 Wechselrichter (6,0kW Leistung) in einem Quattroporte und bis zu 9 Wechselrichter (18,0kW Leistung) im Quattroporte System ein-, zwei- oder dreiphasig erzeugt werden. Mehr Leistung kann im Energiefarming beliebig erweitert werden.

    Energiemanagement

    Das Connector-Modul ist die Kommunikationsschnittstelle der Quattroporte-Serie, über die das gesamte Energiemanagement erfolgt. Die E3/DC Welt steht offen, z.B. die Nutzung der Wallbox, der Hausautomation und die komplette Portalwelt. Die einzelnen Komponenten des Quattroporte werden über das Connector-Modul verbunden. Es gibt vier Batterieanschlüsse und drei Batteriewechselrichter-Anschlüsse. Über das Internet können Sie den Quattroporte und die Erzeugung steuern. Die externen Solarwechselrichter werden ebenso wie der Hausverbrauch/Gewerbeverbrauch gemessen.

    Notstromfunktion

    Die Quattroporte Serie liefert bei Stromausfall am Batteriewechselrichter in einem separaten Netzanschluss bis zur Leistung der Batterie und bis die Batterie entladen ist, noch Strom. Somit besteht für ausgewählte Verbraucher eine Notstromversorgung (ein-, zwei- oder dreiphasig).