• Elektromobilität
  • Mobilität der Zukunft – sauber und kostengünstig

    Einsteigen, losfahren, schnell, bequem und sicher ankommen: In Zukunft sollen alle die Vorteile und Annehmlichkeiten von Mobilität genießen. Langfristig muss der Straßenverkehr unabhängig vom Öl werden.

    Denn Öl ist eine Ressource, die bald erschöpft ist. Hinzu kommt, dass die Verbrennung von fossilen Stoffen eine große Menge CO2 erzeugt. Deshalb lautet eine zentrale Herausforderung für die Sicherung der Mobilität, effizienten und alternativen Antriebsformen und Kraftstoffen zum Durchbruch zu verhelfen.

    Deutschland als Nation des Automobilbaus muss sich die technologische Marktführerschaft sichern. Von den technischen Innovationen hängt ab, ob unsere Unternehmen auch künftig auf dem Weltmarkt erfolgreich sind. Die Zusammenarbeit von Politik, Wissenschaft und Autoherstellern hilft, Know-how und damit auch Arbeitsplätze in Deutschland zu sichern.

    Elektromobilität – Bewegung mit Zukunft

    Ziel der Bundesregierung ist es, bis 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf die Straße zu bringen. Bis 2030 sechs Millionen. Das ist Ziel des Regierungsprogramms Elektromobilität. Elektrofahrzeuge verringern nicht nur die Abhängigkeit vom Öl, sondern fahren praktisch ohne Schadstoffausstoss, da  dessen Batterien mit Strom aus erneuerbarer Energie geladen werden.

    Vorfahrt für Elektroautos

    Mit knapp zwei Milliarden Euro fördert die Bundesregierung die Forschung, wie Deutschland trotz knapper fossiler Brennstoffe mobil bleiben kann. Dazu wurde gemeinsam mit der Automobilindustrie die "Nationale Plattform Elektromobilität" gegründet. Sie beschäftigt sich mit Themen wie Ausbildungs- und Arbeitsplätzen in der Elektromobilität oder einer geeigneten Infrastruktur von Stromtankstellen.

    Quelle: https://www.bundesregierung.de

  • Plugin-Hybrid-Pkw sollen den Übergang in die E-Mobilität bereiten. 

    Tanken Sie noch oder laden Sie schon? Plugin-Hybride sind auf dem Weg zum rein elektrischen Fahren die letzte Vorstufe. Sie vereinen die Reichweitensicherheit eines Verbrenner-Pkw mit der abgasfreien Kurzstrecken-Mobilität eines E-Autos

     Vor allem die europäischen Hersteller setzen aktuell klar auf die Plugin-Technik, hier sind es wiederum in erster Linie die Premium-Marken, welche ihr Heil im Ladekabel suchen. Die Gründe dafür sind nicht nur ökologischer Natur. Denn die je nach Modell auf Strecken bis zu 50 Kilometer emissionsfrei fahrenden Plugin-Hybrid-Pkw bringen auch kräftige Pluspunkte gegenüber dem Gesetzgeber in Sachen Flottenverbrauch und CO2-Grenzwerte. So wundert es wenig, dass speziell bei den großen Luxus-SUV eine bemerkenswerte Innovationsfreude an den Tag gelegt wird.

    Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/marktuebersicht-plugin-hybrid-auto-katalog-10774585.html

     

    Parking is Charging

    Die Elektromobilität der Zukunft setzt neues Denken beim Tanken voraus..

    Die Elektromobilität der Zukunft braucht nicht nur leistungsstarke Stromspeicher und CO2 neutrale Stromerzeugung, sondern vor allem ein engmaschiges Netz von Ladestationen. Wo früher an herkömmlichen Tankstellen viel Kapital in Form von Tankfüllungen gebunden wurde, verfolgen moderne Ladelösungen eine andere Philosophie: Es wird nicht möglichst viel getankt, sondern immer dann, wenn das Auto parkt.

    Das muss nicht nur der Parkplatz oder die Garage sein, in der das Fahrzeug während der Nacht steht; auch zwischen den Fahrten kann sich immer wieder die Gelegenheit zum Laden ergeben: ob während des Einkaufs beim Restaurantbesuch während eines beruflichen Termins oder beim Zukunftsfähigen Autohausbesuch. Die Zeit, in der ein Elektro-Auto steht, kann immer zum Laden genutzt werden.

    Es gibt viele Möglichkeiten ein Elektroauto oder ein Plug in Hybrid zu laden:

    Zuhause, Supermarkt, Restaurant, Hotels, Parkhaus, Arbeitsplatz..

    Wir bieten Komplettlösungen, von der PV-Anlage mit Hochleistungsspeicher und Ladestationen bis hin zum Flottengeschäft mit Namhaften Autohäuser und Hersteller.

    Weitere Infos erhalten Sie auf Anfrage: info@autark21.de